Grafikslider
Navigationspfad
Hauptinhalt

Bunte Griechen!
GreekArtNight im RPM

Donnerstag, 9. Mai 2019, 17.00 - 19.00 Uhr

Hätten Sie´s gewusst? Die edel anmutenden griechischen Skulpturen, die ein jeder kennt, waren nicht immer weiß, sondern erstrahlten in der Antike in den prächtigsten Farben. Was lange als Mythos galt, brachte ein Fund 1811 zu Tage, bei dem Giebelskulpturen entdeckt wurden, die Farbreste aufwiesen. Auch das RPM ist im Besitz wertvoller griechischer Tonfiguren (ca. 300 v. Chr.), von denen eine dieser sog. Tanagra- figuren im Rahmen der Ausstellung "Irrtümer & Fälschungen der Archäologie" auf Echtheit geprüft wurde.Nun wird sie in der Schau als überraschendes Original präsentiert und wurde durch hochwertige Gipsabgüsse auch für die heimische Vitrine vervielfältigt.

Bei unserer exklusiven GreekArtNight haben Sie die Chance, in geselliger Runde bei Wein und Knabbereien unseren weißen Tanagräerinnen mit Farbe und Fantasie neues Leben einzuhauchen. Erleben Sie einen unterhaltsamen Workshop zur Farbigen Antike, bei dem Sie nicht nur einen wissenschaftlichen Einblick in die Forschung an Originalobjekten durch Kurator Dr. Sven Kielau erhalten, sondern auch Ihre eigene Tanagräerin mit authentischen Farben - wie sie in der Antike verwendet wurden - gestalten und mitnehmen können.

Kosten: 39,- € inklusive Führung, UV-Licht-Vorführung, Figur, Wein & Knabbereien

Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 8.5.2019 unter: buchungen@rpmuseum.de oder Tel: 05121/9369-20

Werbung