Grafikslider
Navigationspfad
Hauptinhalt

Besucherpreis des LEGO® Bauwettbewerbs vergeben!

Preisträgerinnen Lena Tesmer und Susanne Burghardt

Erst sportlich an der Kletterwand, danach chillen im Baumhaus und abends fröhlich feiern auf dem Mädels Rockkonzert: Besser geht's nicht! Das entschieden auch die Besucher der LEGO® Ausstellung im Roemer- und Pelizaeus- Museum! Sie kürten diese drei "Lieblingsplätze" des Bauwettbewerbs mit dem Besucherpreis. Der erste Preis für die Kletterwand ging mit 269 Stimmen an Caroline Lindner aus Hildesheim, die leider nicht bei der Preisverleihung dabei sein konnte. Mit 174 Stimmen landete das "Baumhaus im Wald" von Lena Teßmer aus Söhlde auf Platz zwei. "Mama hielt mir den Zettel mit dem Bauwettbewerb unter die Nase und sagte, mach' da mal mit!" Dies tat sie mit Erfolg: Ihr Modell ist der Nachbau des ersten realen Baumhauses, das sie mit ihren Freunden im Wald errichtet hat.Viele Fans unter den Besuchern fand mit 132 Stimmen auch das "Rockkonzert", erdacht von einem erwachsenen LEGO Fan. Susanne Burghardt aus Nienburg/Weser freut sich über den dritten Preis: "Das ist ja toll, dabei baue ich erst seit drei Jahren mit LEGO!" Gemeinsam mit ihrer Tochter entdeckte sie alte Kisten mit den bunten Klötzchen auf den Dachboden, und los ging's mit der Bauleidenschaft. "Wir haben sogar ein ganzes LEGO Zimmer mit einer eigenen Stadt."

Unsere LEGO®️ Ausstellung wurde bis zum 26.08.2018 verlängert.

1. Preis: „Kletterwand“ von Carolina Lindbergh
2. Preis: „Mein Baumhaus“ von Lena Teßmer
3. Preis: „Rockkonzert“ von Susanne Burghardt

Macht mit beim großen LEGO® Bauwettbewerb
des Roemer- und Pelizaeus-Museums

MEIN LIEBLINGSPLATZ

Zeigt uns euren Lieblingsort und gestaltet mit euren LEGO® Steinen, wo ihr am liebsten wärt! Palmeninsel, Forschungslabor, Mondstation, Schiffsdeck oder Drachenhöhle - die Fläche ist begrenzt, die Möglichkeiten sind grenzenlos! Unser Bauwettbewerb richtet sich an große und kleine leidenschaftliche LEGO® Bauer. Legt euch ins Zeug, bringt uns eure MiniaturMOCs (MY OWN CREATION) und lasst eine Fachjury und die Besucher entscheiden, wer die Kreativsten im Lande sind!

Und so wird's gemacht:
Gestaltet auf einer 16 x 16 Noppen Basisplatte eure Ideen. Wenn euch eine entsprechende Basisplatte fehlt könnt ihr diese im Museumsshop des Roemer- und Pelizaeus-Museum kaufen.

Weitere Vorgabe:
Die Bauwerke dürfen eine Gesamtbreite von 15 cm und eine Gesamthöhe von 20 cm nicht überschreiten.

Abgabe:
Bringt eure Modelle mit dem ausgefüllten Anmeldebogen ins Museum und gebt sie im Zeitraum vom 10.10.2017 bis zum 01.03. 2018 an der Information ab. Den Anmeldebogen bekommt ihr an der Information oder ihr ladet ihn euch einfach hier herunter.

Jury:
Eine Jury bestehend aus LEGO®Experten, Museumsdirektion und Kuratoren sowie einem Team der jungen Mitglieder des Museumsvereins wird in verschiedenen Altersklassen eine Auswahl treffen. Vergeben werden jeweils erste bis dritte Preise. Außerdem wird ein Publikumspreis ausgelobt. Vom 02.03.2018 bis 20.04.2018 haben die Ausstellungsbesucher die Möglichkeit ihre Stimme für ein Modell abzugeben.

Preisverleihung:
Am 22.04.2018 erfolgt um 11.00 Uhr im RPM die feierliche Preisverleihung! Als Preise winken LEGO® Sets und limitierte RPM LEGO® Steine oder RPM LEGO® Minifiguren.

Viel Spass und Lasst eurer Kreativität freien Lauf!

(LEGO und die Minifigur sind Marken der LEGO Gruppe
©The LEGO GROUP)
Werbung