Grafikslider
Navigationspfad
Hauptinhalt

Fotoausstellung „Das Roemer-Museum“ im Hildesheimer Rathaus ist bis zum 11. September in der Galerie zu sehen

Als Begleitausstellung zur großen Sonderausstellung „WELT WEITES WISSEN“, die anlässlich des 200. Geburtstages des Museumsgründers Hermann Roemer im RPM gezeigt wird, können nun 40 historische Fotografien aus der Roemer-Sammlung, dem Stadtarchiv Hildesheim und dem Gerstenberg-Verlag bestaunt werden. Vom ersten Gebäude im Domhof 26, über die Martinikirche bis hin zur inneren Raumgestaltung – einmalige Einblicke in die alte Architektur und das Ausstellungsdesign vermitteln dem Besucher einen besonderen Blick in die Anfänge der Hildesheimer Museumslandschaft.

Die Ausstellung, die im Rahmen von „Kunst im Rathaus“ gezeigt wird, wurde von Dr. Stefan Bölke und Dr. Jürgen Vespermann (beide RPM) konzipiert und kann montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr sowie freitags von 8 bis 14 Uhr besichtigt werden. Das Rathaus ist barrierefrei erreichbar. „Kunst im Rathaus“ wird begleitet von der Stabsstelle Kultur und Stiftungen der Stadt Hildesheim.

Werbung