Grafikslider
Navigationspfad
Hauptinhalt

Der Pressebereich des Roemer- und Pelizaeus-Museums

Für Textmaterial zu Sammlungen, Ausstellungen, Projekten und allgemeinen Informationen über das Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim stehen Ihnen die im Pressebereich aufgeführten Informationen frei zur Verfügung.

Bildmaterial finden Sie in den jeweiligen (Unter-)Ordnern zu den Dauer- und Sonderausstellungen.

Ihr Ansprechpartner:

Benjamin R. Riebsamen, M. A., Leitung Marketing + Presse

Tel. 05121/9369-65,  Mobil 0176/39868124 oder  b.riebsamen(at)rpmuseum.de.

10.12.2021

Pressemitteilung: Hölderlin und Leonardo. Analogien im Lichte der Felsgrottenmadonna

Pressemitteilung

 

 

10.12.2021

Pressemitteilung: Inklusion im Museum? Na klar! Inklusionsreihe zur aktuellen Seuchen-Ausstellung im RPM

Pressemitteilung

 

 

17.01.2022

Jahresvorschau 2022

Pressemitteilung

 

 

12.01.2022

Endspurt bei Märklin-Ausstellung

Pressemitteilung

 

 

10.12.2021

NIL bleibt bis zum Jahresende geschlossen

Pressemitteilung

 

 

25.11.2021

Hildesheimer AIDS-Hilfe zu Gast im RPM

22.11.2021

Verschiebung Forscher-Familientag

15.11.2021

Ausstellungsintervention KRÄNE, BRÜCKEN, LOKOMOTIVEN

05.11.2021

Sonderausstellung HALTET DEN DIEB! im Stadtmuseum im Knochenhauer Amtshaus

01.11.2021
Austauschprojekt für Restauratoren und Archäologen aus Ägypten und Deutschland im Roemer- und Pelizaeus-Museum

Bürgermeister Jörg Bredtschneider, Prof. Dr. Hussein Ibrahim und Prof. Dr. Mahmoud Massoud; Foto: Sven Kielau.

13.10.2021
Fotoausstellung „Now you see me Moria" (15.10.2021 – 16.01.2022)


Regine Schulz (Wissenschaftliche Direktorin RPM) und Andrea Nicklisch (Ausstellungskuratorin) haben die Fotoausstellung „Now you see me Moria“ vorgestellt.

Ausführliche Presseinformationen finden Sie hier.



12.10.2021
Betreiberwechsel im NIL

Pressemitteilung

 

 

30.09.2021
Sonderausstellung „Seuchen. Fluch der Vergangenheit – Bedrohung der Zukunft“ (02.10.2021 – 01.05.2022)


Regine Schulz (Wissenschaftliche Direktorin RPM), Svenja Fuhrich (kaufmännische Direktorin RPM), Oliver Gauert (Kurator der Sonderausstellung und Tobias Welte (Direktor des Pneumologischen Instituts der Medizinischen Hochschule Hannover) haben die Sonderausstellung „Seuchen. Fluch der Vergangenheit – Bedrohung der Zukunft“ vorgestellt.

Ausführliche Presseinformationen finden Sie hier.

Unternavigation
Nebeninhalt

Montag, 24.01.
18:30 Vortrag: Hölderlin und Leonardo. Analogien im Lichte der Felsgrottenmadonna, mit Prof. Dr. Josef Nolte, Universität Hildesheim

Dienstag, 25.01.
11:00 Öffentliche Führung "Moria"

Donnerstag, 27.01.
16:00 Öffentliche Reality-Führung "Seuchen"

Freitag, 28.01.
16:00 Öffentliche Führungen "Moria"
18:00 Öffentliche Taschenlampenführung "Seuchen"

Samstag, 29.01.
11:00 Führung "Seuchen" für Menschen mit Höreinschränkung


Für alle Führungen ist eine Anmeldung unter buchungen(at)rpmuseum.de oder unter 05121 9369-20 erforderlich.

Aktuelle Corona-Regelungen

Stand: ab 15. Januar 2022
Es gilt aktuell die 2G-Regelung:

Besucher des Museums müssen einen Impf- oder Genesungsnachweis vorlegen.

Wir sind an folgenden Tagen persönlich für Sie erreichbar:

Dienstags
in der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr sowie mittwochs und donnerstags jeweils von 13:00 bis 16:00 Uhr.

Senden Sie Ihre Buchungsanfrage gern auch per E-Mail an buchungen(at)rpmuseum.de

Besuchen Sie uns auf:

 

 

 
Werbung