Grafikslider
Hauptinhalt

Nutzungsbedingungen

Wir danken für die Beachtung folgender Nutzungsbedingungen:

  • Die kostenlose Nutzung der Pressebilder ist nur für die unmittelbare Berichterstattung über die Ausstellung „Hildesheim fängt Feuer“ im Stadtmuseum im Knochenhauer-Amtshaus (05.11.2017 - 22.04.2018) gestattet.
  • Eine Weitergabe des Bildmaterials an Dritte ist nicht zulässig.
  • In der jeweiligen Bildunterschrift müssen Copyright und, soweit vorhanden, Fotograf genannt werden.
  • Die Nutzungsfrist endet am 23.04.2018. Nach Ablauf dieser Frist ist jegliche Nutzung melde- und honorarpflichtig zugunsten der Bild-Urheber.
  • Unerlaubte kommerzielle Nutzung wird mit 300%iger Gebühr gemäß MfM-Liste geahndet

 

Gruppenbild

Junge Mitglieder des Hildesheimer Museumsvereins e. V. (JuMis), die an dieser Austellung beteiligt waren
v.l.n.r.: Carolina, Joris, Maximilian, Taddeo, Scarlett, Liam, Elsa, Lea, Lilly, Lars, Pauline, Robin, Megan, Maximilian, Moritz, Ariane, Eva-Lotta


© Stadtmuseum im Knochenhauer-
Amtshaus, Foto: Sh. Shalchi


druckfähige Datei 

Historische Marktplatzszenerie

Gebaut von der Agentur Design in Stein, Niemegk

© Stadtmuseum im Knochenhauer-
Amtshaus, Foto: Sh. Shalchi

druckfähige Datei

Dokumentarfoto

Brand des Knochenhauer-Amtshauses am 05. August 1884
Franz Heinrich Bödeker

© Stadtarchiv Hildesheim

druckfähige Datei 

 JuMi LEGO® Szenerie

“Brennendes Knochenhauer-Amtshaus
mit historischem Löschteich”

Gebaut von dem JuMi Forscher- und dem
JuMi Expertenteam

© Stadtmuseum im Knochenhauer-
Amtshaus, Foto: Sh. Shalchi

 

druckfähige Datei 

JuMi LEGO® Szenerie

Zeigt alle vier Aufgabenbereiche der Feuerwehr: Retten, Löschen, Schützen, BergenGebaut von allen JuMis mit Licht- und Soundeffekten sowie Bewegungselementen© Stadtmuseum im Knochenhauer-Amtshaus, Foto: Sh. Shalchi

druckfähige Datei 

JuMi LEGO® Rathaus

Gebaut von Eric Schröder (JuMi) am Originalschauplatz

© Stadtmuseum im Knochenhauer-Amtshaus, Foto: Sh. Shalchi

druckfähige Datei

Historische Löschutensilien

(Ledereimer und Schläuche) in Kombination mit Eimerkette und historischem Löschzug aus LEGO® Steinen

Ledereimer: © Stadtmuseum im KHA
Schläuche: © Feuertechnische Zentrale Landkreis Hildesheim (FTZ)

© Bild: Stadtmuseum im Knochenhauer-Amtshaus, Foto: Sh. Shalchi

druckfähige Datei 

Zeitgenössische Feuerwehruniformen

Leihgaben der Freiwilligen FeuerwehrenStadtmitte 2 und Itzum

(v.l.n.r.: Uniform der FeuerwehrHildesheim; geflammte Uniform mit Helm,Stiefeln und persönlicherSchutzausrüstung; Ausgehuniform;Uniform der Jugendfeuerwehr

© Stadtmuseum im Knochenhauer-Amtshaus, Foto: Sh. Shalchi

druckfähige Datei 

Historisches Feuerwehrequipment

Links: Historische Feuerwehruniformen mit persönlicher Schutzausrüstung,
rechts: Historische Handdruckspritze um 1920 (Leihgeber: Arne Oelkers, Feuerwehr Neuhof), sowie rote Handspritzpumpe, (Leihgabe der Freiwilligen Feuerwehr Itzum)

© Stadtmuseum im Knochenhauer-Amtshaus, Foto: Sh. Shalchi

druckfähige Datei 

Vertreter der Hildesheimer Jugendfeuerwehr Stadtmitte 2

© Stadtmuseum im Knochenhauer-Amtshaus, Foto: Eva-Lotta Rouwen

druckfähige Datei 

LEGO® Hydrant vor historischen Aufnahmen des Knochenhauer-Amtshauses

Hydrant wurde gebaut von Joris Höweling (JuMi) und vielen Helfern

© Stadtmuseum im Knochenhauer-Amtshaus, Foto: Sh. Shalchi

druckfähige Datei 

Rauminstallation mit Feuerwehrmann und historischen Fotos

Zeichnung von Carolina (JuMi) kombiniert mit original Feuerwehrschlauch

© Stadtmuseum im Knochenhauer-Amtshaus, Foto: Sh. Shalchi

druckfähige Datei

Werbung