Grafikslider
Navigationspfad
Hauptinhalt

#Wir JuMis haben die Kultur zu Hause

Bild: ©RPM

Auch unsere JuMis (Junge Mitglieder des Hildesheimer Museumsvereins e. V.) arbeiten derzeit im HomeOffice und zeigen uns, wie man auch zu Hause Kultur leben und erleben kann!

Den Anfang macht die Urheberin dieser Reihe, Megan:

"Eigene Exponate aus den JuMi-Workshops in unserem Zuhause"

Dem RPM und dem Hildesheimer Museumsverein ist es ein großes Anliegen, den Zugang und die Rezeptionsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur, d.h. die Kulturbefähigung insbesondere junger Menschen dauerhaft und nachhaltig zu fördern.Der Museumsverein betreut und unterstützt dementsprechend besonders auch seine Jungen Mitglieder (JuMis). Interessierte Kinder und Jugendliche können als JuMis in action ihr Museum aktiv mit gestalten. Ihr Engagement, ihre Ideen und Kompetenzen werden aufgegriffen und gefördert. Als gleichberechtigte Partner werden die jungen Experten in die verschiedenen Aufgabenbereiche des Museums eingebunden. Die Leitlinie Junges Museum möchte komplexe wissenschaftliche und historische Zusammenhänge in Sonder- und Dauerausstellungen aufbereiten und für junge und jung gebliebene Menschen mit einer anspruchsvollen Präsentation zu einem spannenden und interaktiven Erlebnis zu machen.Mit den JuMis in action wird Junges Museum möglich, lebendig und macht Spaß!

#Wir JuMis haben die Kultur zu Hause

Bild: ©RPM

Johann:

"Wenn ich groß bin, möchte ich ein echter Forscher werden und die Welt bereisen"

Dem RPM und dem Hildesheimer Museumsverein ist es ein großes Anliegen, den Zugang und die Rezeptionsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur, d.h. die Kulturbefähigung insbesondere junger Menschen dauerhaft und nachhaltig zu fördern.Der Museumsverein betreut und unterstützt dementsprechend besonders auch seine Jungen Mitglieder (JuMis). Interessierte Kinder und Jugendliche können als JuMis in action ihr Museum aktiv mit gestalten. Ihr Engagement, ihre Ideen und Kompetenzen werden aufgegriffen und gefördert. Als gleichberechtigte Partner werden die jungen Experten in die verschiedenen Aufgabenbereiche des Museums eingebunden. Die Leitlinie Junges Museum möchte komplexe wissenschaftliche und historische Zusammenhänge in Sonder- und Dauerausstellungen aufbereiten und für junge und jung gebliebene Menschen mit einer anspruchsvollen Präsentation zu einem spannenden und interaktiven Erlebnis zu machen.

Mit den JuMis in action wird Junges Museum möglich, lebendig und macht Spaß!

#Wir JuMis haben die Kultur zu Hause

Bild: ©RPM

 

Mette:

"Ich hab schon viel Tolles bei den JuMis erlebt. Am besten war die
Übernahtung im Museum!"

Dem RPM und dem Hildesheimer Museumsverein ist es ein großes Anliegen, den Zugang und die Rezeptionsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur, d.h. die Kulturbefähigung insbesondere junger Menschen dauerhaft und nachhaltig zu fördern.Der Museumsverein betreut und unterstützt dementsprechend besonders auch seine Jungen Mitglieder (JuMis). Interessierte Kinder und Jugendliche können als JuMis in action ihr Museum aktiv mit gestalten. Ihr Engagement, ihre Ideen und Kompetenzen werden aufgegriffen und gefördert. Als gleichberechtigte Partner werden die jungen Experten in die verschiedenen Aufgabenbereiche des Museums eingebunden. Die Leitlinie Junges Museum möchte komplexe wissenschaftliche und historische Zusammenhänge in Sonder- und Dauerausstellungen aufbereiten und für junge und jung gebliebene Menschen mit einer anspruchsvollen Präsentation zu einem spannenden und interaktiven Erlebnis zu machen.

Mit den JuMis in action wird Junges Museum möglich, lebendig und macht Spaß!

Unternavigation
Nebeninhalt

Montag, 24.01.
18:30 Vortrag: Hölderlin und Leonardo. Analogien im Lichte der Felsgrottenmadonna, mit Prof. Dr. Josef Nolte, Universität Hildesheim

Dienstag, 25.01.
11:00 Öffentliche Führung "Moria"

Samstag, 29.01.
11:00 Führung "Seuchen" für Menschen mit Höreinschränkung


Für alle Führungen ist eine Anmeldung unter buchungen(at)rpmuseum.de oder unter 05121 9369-20 erforderlich.

Aktuelle Corona-Regelungen

Stand: ab 15. Januar 2022
Es gilt aktuell die 2G-Regelung:

Besucher des Museums müssen einen Impf- oder Genesungsnachweis vorlegen.

Wir sind an folgenden Tagen persönlich für Sie erreichbar:

Dienstags
in der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr sowie mittwochs und donnerstags jeweils von 13:00 bis 16:00 Uhr.

Senden Sie Ihre Buchungsanfrage gern auch per E-Mail an buchungen(at)rpmuseum.de

Besuchen Sie uns auf:

 

 

 
Werbung