Grafikslider
Navigationspfad
Hauptinhalt

Die Ramses-Stadt in Tucson:
Präsentation der neuesten Grabungsergebnisse bei der 69. Jahrestagung des American Research Centers in Egypt

Am 20. April präsentierte Dr. Henning Franzmeier, Grabungsleiter des Projektes Ramses-Stadt, die Ergebnisse der Grabungen im Herbst 2016 und Herbst 2017 auf der 69. Jahrestagung des American Research Centers in Egypt (ARCE).
Dabei handelt es sich um die mit über 400 TeilnehmerInnen größte ägyptologische Konferenz, die regelmäßig in Nordamerika stattfindet. An drei Tagen präsentierten fast 100 internationale Forscher die neuesten Ergebnisse ihrer Forschungen zu Ägypten und angrenzenden Gebieten. Die Grabung Ramses-Stadt war zum ersten Mal bei einer ARCE-Tagung vertreten und stieß dementsprechend auf ein großes Interesse.
An den Vortrag schloss sich ein reger Austausch über die vorgestellten Funde und Befunde an - ein Austausch der der Auswertung der Ergebnisse zu Gute kommen wird, waren doch auch Kollegen vor Ort, die an anderen königlich geprägten Orten wie etwa Malqata in Theben-West arbeiten.

Werbung