Grafikslider
Navigationspfad
Hauptinhalt

Montag, 26. Februar 2018, 18.30 Uhr
Die Elektrifizierung Hildesheims am Beispiel der Straßenbahn zu Beginn des 20. Jahrhunderts

Dr. Stefan Bölke, Hildesheim

Als am 7. August 1905 die elektrische Straßenbahn in Hildesheim ihren regulären Betrieb aufnahm, fand die Domstadt endgültig den Anschluss an das moderne Zeitalter. Der Weg dorthin war schwierig und mit vielen Auseinandersetzungen verbunden. Lange wehrten sich die Stadtväter gegen die Elektrifizierung der Stadt, da man auch eklatante Eingriffe in das historisch gewachsene Stadtgefüge befürchtete. Bürgerwille sowie Durchsetzungsvermögen ließen den Fortschritt nicht mehr aufhalten. In seinem Vortrag beleuchtet Dr. Stefan Bölke den spannenden Weg Hildesheims von der Tradition in die Moderne. Anhand der historischen Linienverläufe der elektrischen Straßenbahn nimmt der Kunsthistoriker sein Publikum mit auf eine Fahrt in das legendäre Stadtbild der Vorkriegszeit.

Eintritt: 3,00 € / Ermäßigt: 1,50 € / Mitglieder der Fördervereine: frei

Montag, 05. März 2018, 18.30 Uhr
Kulturkontakt am Altar – kirchliche Silberarbeiten vom bolivianischen Altiplano

Dr. Andrea Nicklisch, Hildesheim

In Bolivien, besonders in Altiplano, hat es während der Kolonialzeit im 17. und 18. Jahrhundert eine große Anzahl von kirchlichen Silberarbeiten gegeben. Diese sind nicht nur für die Wissenschaft wegen der Variation von Abbildungen, sondern auch wegen ihrer religiösen Symbolik für das allgemeine Verständnis, das Kennenlernen und Verstehen für die nicht konfliktfreie Begegnung von Kultur und Religion aufschlußreich. So sind die Silberarbeiten eine gute Quelle für die Bildinterpretation. Sie geben Aufschluß auf die Zuschreibungen an das Material und belegen einen Transfer von religiösen Vorstellungen.

Eintritt: 3,00 € / Ermäßigt: 1,50 € / Mitglieder der Fördervereine: frei

Unternavigation
Nebeninhalt

 

 

  NEUGIERIG?

 

 

 

Besuchen Sie uns auf:

 

 

Vortragsreihe der Fördervereine des RPM
Die Elektrifizierung Hildesheims

Montag, 26.02.2018, 18.30 Uhr

Sonntag, 18.03.2018, 10.00 - 17.00 Uhr

Samstag, 10. - Sonntag, 11.3.2018, 10.00 - 18.00 Uhr

Sonntag, 18.03.2018, 10.00 - 17.00 Uhr

jeden Sonntag, 14.30 Uhr

jeden 1. Sonntag im Monat, 15.30 Uhr

 
Werbung