Grafikslider
Navigationspfad
  • Home
Hauptinhalt

Umbau in den Sonderausstellungsräumen

Am 11. Januar hatten die Besucher das letzte Mal die Möglichkeit sich die Sonderausstellung
"Die Entstehung der Welt" anzusehen. Seit diesem Tag arbeitet das Museumsteam daran die Sonderausstellungsräume für die nächste große Sonderausstellung "Hildesheim im Mittelalter - Die Wurzeln der Rose" vorzubereiten. Hier ein kleiner Blick hinter die Kulissen.

Die ersten Leihgaben aus Privatbesitz kommen im Roemer- und Pelizaeus-Museum an!

 
In welchen Gegenständen sehen Hildesheimerinnen und Hildesheimer ihr persönliches Leben mit der Geschichte der Stadt verbunden? Für die Sonderausstellung "Hildesheim im Mittelalter - Die Wurzeln der Rose" sucht das Roemer- und Pelizaeus-Museum nach genau solchen Stücken. Am Mittwoch, den 04. Februar erreichten die ersten Leihgaben das Museum. Die Kuratoren der Sonderausstellung, Dr. Markus Blaich und Dr.-Ing. Ulrich Knufinke, waren über die Vielfalt der Objekte sehr erfreut. Neben Patchwork-Arbeiten, Sammeltassen, Bildern und "Hildesheimer-Rose-Besteck", werden Besucher der Ausstellung auch den Prototypen des Ankerbausteinkastens der Michaeliskirche bewundern können, denn die Leihobjekte werden während der Sonderausstellung in einer eigenen Vitrine präsentiert. 

Waren Sie schon im "Museum der Sinne"?
Die interaktive Dauerausstellung feiert in diesem Jahr ihren 1. Geburtstag

Das "Museum der Sinne" ist ein bundesweit bisher einzigartiges Ausstellungsprojekt! Die großen Hochkulturen der Menschheit, Alt-Ägypten, Alt-Peru und China sowie die Themen Erdgeschichte und frühe Menschen können mit allen Sinnen durch fühlen, sehen, hören, riechen und schmecken erfahren werden!
Tastbare hochwertige Kopien von Originalen und interaktive Stationen ermöglichen allen Besuchern und Besucherinnen, sowohl Schüler/innen als auch Erwachsene,einen aktiven, spannenden und ungewöhnlichen Einblick in die Kulturen.

Sie können aus verschiedenen Angeboten auswählen - ob eine Führung für alle Sinne oder vielleicht sogar eine Führung im Dunkeln? 

Sonderausstellung "Touria Alaoui: Fayum al Funun" bis 29. März 2015 verlängert!

Die als Begleitausstellung zur Sonderausstellung "Die Entstehung der Welt. Ägyptens letzter Schöpfungsmythos" entstandene Schau "Fayum al Funun" mit Werken der Künstlerin Touria Alaoui wurde verlängert.

Der Bilderzyklus ist nun noch bis 29. März 2015 im Roemer- und Pelizaeus-Museum zu sehen.

Anzeige
Werbung