Grafikslider
Navigationspfad
Hauptinhalt

Montag, 19. Februar 2018, 18.30 Uhr
Von Beit el-Wali nach Abu Simbel: Die unternubischen Tempel Ramses’ II.

Prof Dr. Martina Ullmann, München

Die beiden Felstempel von Abu Simbel, die Ramses II. im 13. Jh. v. Chr. im nördlichen Nubien anlegen ließ, zählen durch ihre schiere Größe, die beeindruckenden Kolossalstatuen an den Fassaden, die exzellent erhaltene Wanddekoration und nicht zuletzt durch die moderne technische Meisterleistung ihrer Versetzung an einen erhöhten Standort, um sie vor den Fluten des Nasser-Stausees zu retten, zu den berühmtesten Denkmälern des Alten Ägypten. Viel weniger bekannt sind dagegen die anderen Felstempel, die ebenfalls unter Ramses II. in Unternubien entstanden, von Beit el-Wali im Norden, über Gerf Hussein und Wadi es-Sebua bis nach Derr. In dem Vortrag werden all diese Tempelbauten kurz vorgestellt und es wird aufgezeigt, dass sie nicht isoliert voneinander konzipiert wurden, sondern als Teile eines großen religiösen Netzwerks. Mittels dieser Tempelneubauten wurde die religiöse Topographie zwischen dem 1. und 2. Nilkatarakt neu gestaltet und eine großflächige sakrale Landschaft geschaffen mit Beit el-Wali und Abu Simbel als nördlichem bzw. südlichem Endpunkt.

Eintritt: 3,00 € / Ermäßigt: 1,50 € / Mitglieder der Fördervereine: frei

Montag, 26. Februar 2018, 18.30 Uhr
Die Elektrifizierung Hildesheims am Beispiel der Straßenbahn zu Beginn des 20. Jahrhunderts

Dr. Stefan Bölke, Hildesheim

 

Eintritt: 3,00 € / Ermäßigt: 1,50 € / Mitglieder der Fördervereine: frei

Montag, 05. März 2018, 18.30 Uhr
Kulturkontakt am Altar – kirchliche Silberarbeiten vom bolivianischen Altiplano

Dr. Andrea Nicklisch, Hildesheim

 

Eintritt: 3,00 € / Ermäßigt: 1,50 € / Mitglieder der Fördervereine: frei

Unternavigation
Nebeninhalt

 

 

  NEUGIERIG?

 

 

 

Besuchen Sie uns auf:

 

 

Sonntag, 18.03.2018, 10.00 - 17.00 Uhr

Samstag, 10. - Sonntag, 11.3.2018, 10.00 - 18.00 Uhr

Sonntag, 18.03.2018, 10.00 - 17.00 Uhr

jeden Sonntag, 14.30 Uhr

jeden 1. Sonntag im Monat, 15.30 Uhr

 
Werbung